Sabine Ritter, Heilpraktikerin und Apothekerin - Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), Japanische Akupunktur und Phytotherapie, München Harlaching

Kontakt | Impressum

Sobald man die Krankheit kennt, ist man der Heilung nah.
Japanisches Sprichwort

 

Akupunktur bei Erwachsenen

Bei der Behandlung von Erwachsenen wähle ich zwischen der japanischen Meridiantherapie, der Akupunktur nach Manaka oder der koreanischen SaAm-Akupunktur. Die Nadeln werden meist nur wenige Millimeter tief in die obersten Hautschichten eingeführt. Da sie sehr dünn sind, können sie im Idealfall schmerzlos wie ein Moskitostich in die Haut eindringen. Bei Bedarf wähle ich auch das sogenannte Teishin, eine der antiken Nadeln, die nicht eingestochen wird.

Nach einem ausführlichen Gespräch nach den Regeln der chinesischen Medizin (TCM) erstelle ich bei Erwachsenen eine Diagnose erst, nachdem ich die Meridiane, den Bauch und den Puls untersucht habe. Dabei verwende ich auch osteopathische Palpationstechniken nach der Engaging Vitality-Methode. So kann ich mögliche Ursachen für Beschwerden in anderen Körperregionen aufspüren und in die Behandlungsstrategie mit einbeziehen.

Die Behandlung gliedert sich je nach Akupunkturstil in bis zu vier Behandlungsschritte. Hierbei sollen Schwachstellen gestärkt und störende Faktoren ausgeleitet werden. Selbstverständlich werden dabei die Beschwerden des Patienten gezielt behandelt. 

Im Rahmen der Behandlung werden die Akupunkturpunkte meist genadelt. Darüber hinaus werden sie je nach Bedarf erwärmt (Moxibustion) oder geschröpft. Selbstverständlich informiere ich Sie über jeden Behandlungsschritt und nehme hierbei Rücksicht auf Ihre Vorlieben und Abneigungen! Ergänzend führe ich bei Bedarf wenige Sotai-Übungen mit Ihnen durch oder weise Sie in Übungen für zu Hause ein.

Eine Behandlung inklusive Vorgespräch dauert in der Regel etwa eine Stunde. Für Ihren ersten Behandlungstermin bitte ich Sie allerdings mindestens 2 Stunden einzuplanen, da ich mir für das erste Gespräch mit Ihnen viel Zeit nehme, um mir ein möglichst umfassendes Bild von Ihren Beschwerden, Ihrer Gesamtkonstitution und Ihrer Erwartung an Akupunktur und Kräuter machen will. Bitte bringen Sie den ausgefüllten Aufnahmebogen und Fragebogen zu Ihrem ersten Behandlungstermin mit in die Praxis, die Sie in München im Vorort Harlaching finden.

Behandlungsschwerpunkte

  • Linderung von Arzneimittelnebenwirkungen
  • akute und chronische Schmerzen, insbesondere
    • im Bewegungsapparat, Z. B. Rücken- oder Knieschmerzen
    • Kopfschmerzen und Migräne
  • chronische Erkrankungen der Atemwege einschließlich
    • Heuschnupfen und allergisches Asthma
    • Infektanfälligkeit
  • chronische Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts
  • Hauterkrankungen insbesondere
    • Narbenbehandlung
  • Erschöpfungszustände & Schlafstörungen

 

Bitte beachten Sie: Akupunkturbehandlungen gehören zu den wissenschaftlich / schulmedizinisch nicht anerkannten – den sogenannten naturheilkundlichen oder alternativmedizinischen - Heilverfahren.