Sabine Ritter, Heilpraktikerin und Apothekerin - Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), Japanische Akupunktur und Phytotherapie, München Harlaching

Kontakt | Impressum

Selbst ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt.
Japanische Weisheit

 

Sotaiho - sanfte Bewegungsübungen aus Japan

Sotai wurde von dem japanische Arzt Keizo Hashimoto entwickelt. Die sanften Übungen können dazu beitragen, Ungleichgewichte im Bewegungsapparat auszugleichen. Die Beweglichkeit wird verbessert, wenn es gelingt nicht nur bestehende Blockaden im Bereich der Gelenke sondern auch muskuläre Spannungen zu lösen. Daher kann das Sotai oder Sotaiho besonders effektiv bei Schmerzen bzw. Blockaden im Bewegungsapparat und bei Kopfschmerzen sein. Grundprinzip ist die Wiederentdeckung der Leichtigkeit von Bewegungen. Auf diese Weise können überlastete Strukturen entspannen.

Jede kleine Bewegungseinheit wird nur wenige Male wiederholt. Die Bewegung wird dabei weg von der Spannung oder dem Schmerz zur leichtgängigen Seite hin ausgeführt. Bewegung und Atmung werden beim Sotai bewusst verbunden. Dabei liegt die Betonung auf der tiefen Bauchatmung und einer langsamen Ausatmung. Anspannung und Entspannung der Muskulatur erfolgt in Abstimmung mit der Ein- und Ausatmung. So kann Sotai auch die Beschwerden im Zusammenhang mit Stress lindern.

Ich verbinde Sotai gerne mit einigen Pranayama, Atemübungen aus dem Yoga, und einem Element aus dem Feldenkrais. Es ist möglich, dass ich Sotaiho mit Akupunktur kombiniere, ebenso ist es aber auch denkbar, dass ich eine reine Sotaiho-Stunde anbiete, um den gesamten Körper einmal von oben bis unten neu auszurichten. Im Anschluss an eine Behandlung weise ich Sie schrittweise in Übungsfolgen ein, die Sie zu Hause in Ihren Alltag aufnehmen können, um die in der Praxis erzielten Fortschritte aufrecht zu erhalten.

Bitte beachten Sie: Diese Behandlungsmethoden gehören zu den wissenschaftlich / schulmedizinisch nicht anerkannten – den sogenannten naturheilkundlichen oder alternativmedizinischen - Heilverfahren.